Gesundheitsoffensive

Gesundheitsoffensive 2021 - opta data startet BGF-Projekt

Gesunde, zufriedene und vor allem motivierte Mitarbeiter sind die Basis eines erfolgreichen Unternehmens. Mit dem Projekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) startete opta data eine Offensive, um die Gesundheit der Kollegen zu stärken, das Wohlbefinden zu verbessern und den gemeinsamen Erfolg voranzutreiben.

Seit vielen Jahren setzt opta data bereits wichtige Impulse, um ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen, in welchem die Mitarbeiter sich wohlfühlen und Wertschätzung erfahren und welches dabei unterstützt, die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt optimal zu bewältigen. Um dieses Umfeld weiter zu entwickeln, fiel Ende 2020 der Beschluss, eine ganzheitliche Initiative zur betrieblichen Gesundheitsförderung zu starten. Dabei sind die Ziele klar definiert: Stärken im Unternehmen ausbauen, Stressoren/Belastungen reduzieren und Entwicklungsfelder aktiv nutzen.

Was genau ist BGF?

Das von der österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) geförderte Konzept der betrieblichen Gesundheitsförderung ist eine moderne Unternehmensstrategie mit dem Ziel, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu verbessern. Im Rahmen von BGF werden Lösungsansätze entwickelt, die zum Erhalt der individuellen Gesundheit beitragen, die die Leistungsvoraussetzungen der Mitarbeiter bewahren und den Erfolg des Unternehmens dauerhaft sicherstellen.

BGF beleuchtet dabei ganz gezielt drei spezifische Säulen:

  • physische Gesundheit
  • psychisches Wohlbefinden
  • Zufriedenheit am Arbeitsplatz

 

Warum BGF?

Neben herkömmlichen Faktoren wie Einkommen oder sozialem Status sind vor allem ein effizientes Zeitmanagement oder etwa die Stärkung des Selbstwertgefühls durch erfolgreiche Aufgabenbewältigung ganz wesentliche Multiplikatoren für ein erfülltes Arbeitsleben. Diese Potenziale lassen sich mittels BGF noch deutlich steigern. Indem die eigenen Ressourcen der Mitarbeiter gestärkt werden, reduzieren sich krankheitsbedingte Fehlzeiten, es steigen sowohl die Arbeitszufriedenheit als auch die Motivation der Mitarbeiter und dies wirkt sich langfristig positiv auf den Unternehmenserfolg aus. Die betriebliche Gesundheitsförderung initiiert vor allem auch die Entwicklung eines gesunden Selbstverständnisses und zielt darauf ab, Wege aufzuzeigen, wie Mitarbeiter sich selbst aktiv gesund halten können.

BGF @ opta data

Menschen verbringen einen erheblichen Teil ihres Lebens am Arbeitsplatz, daher ist es für opta data als Unternehmen von ganz besonderer Bedeutung, diese Zeit so gesund, abwechslungsreich, anregend und spannend wie möglich zu gestalten. Es gilt ein Arbeitsumfeld bereitzustellen, das die Mitarbeiter dazu bewegt, gerne, begeistert und motiviert in die Firma zu kommen. Begleitet von Markus Feigl, einem externen Experten des österreichischen BGF-Netzwerkes, wurden daher Ende 2020 die ersten Projektschritte zur betrieblichen Gesundheitsförderung gesetzt:

 

1. Mitarbeiterbefragung: Im jährlichen Mitarbeitergespräch wurden Informationen zu aktuellen, unternehmensinternen BGF-Maßnahmen erhoben (IST-Situation) sowie Ideen, Wünsche und Anregungen für künftige Maßnahmen gesammelt (SOLL-Situation).

 

2. Evaluierung der Ergebnisse: Die Notizen aus den Einzelgesprächen wurden an unseren BGF-Berater Markus Feigl übermittelt, der die Ergebnisse anonymisiert aufbereitet, analysiert, evaluiert und dem Führungskreis der opta data präsentiert hat.

 

3. Gründung einer Gesundheits-Task Force: Um zu eruieren, welche Maßnahmen kurz- bzw. langfristig realisierbar sind, wurde eine freiwillige Arbeitsgruppe (Task Force), bestehend aus Mitarbeitern unterschiedlicher Fachbereiche, gebildet.

BGF TaskForce
Xund und Fit, die BGF TaskForce der opta data v.l.n.r.: Sabine Maier, Michaela Payreder, Markus Feigl, Romy Linke, Sabine Alves, Regina Pfistermüller, Ajsa Rasidovic, Elena Tschunko

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Mitarbeiter so zahlreich dazu entschlossen haben, aktiv am BGF-Projekt teilzunehmen, um gemeinsam an der Gestaltung eines noch gesünderen Arbeitsumfeldes mitzuwirken und sind gespannt auf kreative Vorschläge, sowie die Umsetzung der weiteren, gesundheitsfördernden Maßnahmen.“ Sylvia Brandstätter, Mitglied der Geschäftsleitung

Sie möchten gerne mehr über unsere Projektfortschritte bzw. unsere Gesundheitsmaßnahmen erfahren oder haben Interesse an spezifischen Abrechnungsthemen? Besuchen Sie uns dazu doch ganz einfach regelmäßig auf unserer Website bzw. in unserem opta data Jornal. Um immer bestens informiert zu sein, können Sie sich auch sehr gerne direkt bei unserem Newsletter anmelden.

Hier geht’s zur Newsletter Anmeldung:

opta data Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie über spannende Themengebiete

    Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters gemäß den Datenschutzbestimmungen zu. Ich kann die Einwilligung jederzeit widerrufen.

    Das könnte Sie auch interessieren: