Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

Pünktlich zum Jahresende schauen wir noch einmal zurück auf das vergangene Jahr, denn die letzten zwölf Monate waren überaus ereignisreich und spannend für opta data. Neben der Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen und dem Trubel rund um die neue EU-DSGVO haben uns noch viele weitere Themen beschäftigt. Erinnern wir uns nochmal zurück und lassen wir das vergangene Jahr im „Jahresrückblick 2018“ gemeinsam Revue passieren.

Erste Jahreshälfte – Jänner bis Juni 2018

Timeline_erste Jahreshälfte

Jänner – opti 2018 in München

Die jährlich stattfindende Messe für Optik und Design ist auch 2018 wieder in München über die Bühne gegangen. Neben idealen Fortbildungsmöglichkeiten, informiert die opti zugleich über Trends und technologische Innovation im Bereich der Augenoptik. Marco Kutsch und Sylvia Brandstätter waren für die opta data Gruppe vor Ort und haben über odWeb.TV, unser Monitormarketingtool, informiert.

Februar – Kundenpraktika

opta data lebt von seinen Kunden – umso wichtiger, diese auch wirklich zu verstehen und deren Abläufe zu kennen. Im Februar standen deshalb Praktikumstage bei verschiedensten Kunden aus unterschiedlichsten Branchen auf dem Programm.

März – Kommunikations-Coaching

Die richtige Kommunikation ist das wertvollste Instrument für die Zusammenarbeit mit anderen Menschen und für einen Dienstleister wie opta data unerlässlich. Das Unternehmen bietet daher in regelmäßigen Abständen aufbauende Kommunikationstrainings mit geschulten Trainern an. Nach dem ersten, einführenden Kommunikationstraining im Jahr 2016, standen im März 2018 Individual-Coachings an. Jeder Mitarbeiter bekam dabei die Chance, mit einer geschulten Kommunikationstrainerin Gesprächsverläufe zu analysieren und konkretes Feedback zum eigenen Kommunikationsstil einzuholen.

April – Kooperation mit SCCH (Software Competence Center Hagenberg)

Die zentralen Forschungsfelder des SCCH sind Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI). In regelmäßigen Abständen werden vom SCCH exklusive Austauschrunden, sogenannte „reading groups“ organisiert, um die aktuellsten Entwicklungen und Methoden in diesen Bereichen zu diskutieren. Dabei sind Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen (Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft) dazu aufgefordert Wissenstransfer zu betreiben und wichtigen Input zu liefern, um den Fortschritt voranzutreiben und den Weg in eine innovative Zukunft zu ebnen. Auch opta data ist regelmäßiger Teilnehmer an den „reading groups“ und hat u.a. mit Filip Dziuba einen engagierten Mitarbeiter, der die Entwicklung von KI-Projekten der opta data vorantreibt.

Mai – In Kraft treten der neuen EU-DSGVO

Die europaweit geltende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) trat mit 25. Mai 2018 in Kraft. opta data, als Auftragsverarbeiter für viele österreichische Leistungserbringer, startete bereits sehr früh damit, die notwendigen Vorkehrungen für eine gesetzeskonforme Umsetzung der neuen DSGVO zu treffen. Dazu galt es die Mitarbeiter zu schulen, Auftragsverarbeitungsverträge aufsetzen zu lassen und eng mit dem eigenen Datenschutzbüro „Kramer Datenschutz OHG“ zusammenzuarbeiten, um die Rechte unserer Kunden zu schützen. Der verantwortungsbewusste Umgang mit sensiblen, persönlichen Daten war bereits vor der DSGVO ein essentieller Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie und ein wichtiger Teil unserer Auftragsabwicklung. Zur Unterstützung für Klein- und Mittelunternehmen haben wir die wichtigsten Informationen in zwei Blogartikeln zusammengefasst.

Mai – Pioneers: Austauschplattform für Unternehmer und innovative Zukunftstechnologien

Um sich über aktuelle Trends bzgl. Innovation, Technologie und Leadership (Führung) zu informieren, stand heuer der Besuch des Events Pioneers´18 (Motto „Blurred Frontiers“ – unscharfe Grenzen) auf unserem Programm. Neugründer treffen im Zuge des Events auf Investoren und auf Experten aus verschiedensten Technologiesparten. opta data durfte da natürlich nicht fehlen. Im Zuge der Veranstaltung wurden neue Technologien präsentiert, die an alten Geschäftsmodellen rütteln und Anregungen für die eigene unternehmerische Tätigkeit liefern können. Zudem bot sich eine optimale Gelegenheit um zukünftige, potentielle Kollaborationen in die Wege zu leiten.

Juni – OHI Update in Wien

Ein Fixtermin auf unserem Programm war auch 2018 wieder die jährliche Convention für Augenoptik und Hörgeräteakustik in Wien. Sie bot eine ideale Gelegenheit, sich über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, technologische Innovationen und aktuelle Trends aus der Branchen auszutauschen. Für uns war es eine wunderbare Möglichkeit, das Unternehmen zu präsentieren, uns direkt vor Ort mit anderen Ausstellern und Vortragenden auszutauschen und neue spannende Beziehungen zu knüpfen.

Zweite Jahreshälfte – Juli bis Dezember 2018

Timeline_zweite Jahreshälfte

Juli – Mitarbeiteraktivitäten

Für den Erfolg eines Unternehmens ist es essentiell, ein gemeinsames Ziel vor Augen zu haben und dieses bewusst mit vollem Einsatz zu verfolgen. Bei allem Ehrgeiz dürfen jedoch Spaß und Freude nicht aus den Augen verloren werden. Für uns bedeutet dies, dass wir regelmäßig gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Firmenalltags unternehmen. Solche gemeinsamen Unternehmungen verbinden, stärken das Miteinander und ermöglichen intensiven, teamübergreifenden Austausch. Ende Juli waren daher alle opta data Mitarbeiter samt Familie zu einem gemütlichen Nachmittag in der Mostschenke Puchmayrhof eingeladen. Bei sommerlichen Temperaturen genoss man gemeinsam das stimmungsvolle Ambiente.

August – Lehrlingstage in Essen

Zweimal jährlich lädt die opta data Abrechnungs GmbH in Essen alle Mitarbeiter, die sich für eine Berufsausbildung in der opta data Gruppe entschieden haben, zu einer Einführungswoche ein. So traten im August drei Lehrlinge aus der opta data Linz die Reise nach Deutschland an. In den drei Tagen lernten die Lehrlinge nicht nur den Standort der Muttergesellschaft näher kennen, sondern erhielten auch Einblicke in die Bereiche des Kommunikations- und Ideenmanagements sowie in die Grundlagen der IT.

September – Ehrung bei Fachgruppentagung

Ein weiteres erfreuliches Ereignis war zweifelsohne die Ehrung von opta data bei der jährlichen Tagung der Fachgruppe UBIT (Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie) am 7. September 2018 in der Linzer Postcity. Unser Unternehmen wurde mit der silbernen Jubiläumsmedaille für sein 40-jähriges erfolgreiches Bestehen ausgezeichnet. Prokuristin Sylvia Brandstätter und IT-Teamleiter Joachim Roth nahmen die Auszeichnung stolz entgegen. Neben der Freude über die Auszeichnung gab es ausreichend Gelegenheit, mit Vertretern der Branche ins Gespräch zu kommen.

Oktober – ÖZV Kongress in Schladming

Ein weiterer Höhepunkt 2018 war der Jahreskongress des österreichischen Zentralverbandes (ÖZV) für Orthopädie-Schuhtechnik (OST) in Schladming. opta data hatte die Gelegenheit das Unternehmen bei der Industrieausstellung zu präsentieren und bestehende Kundenbeziehungen zu vertiefen. Zudem bot der Kongress die Möglichkeit, sich sowohl über brancheninterne Entwicklungen, als auch über branchenübergreifende Trends und Neuigkeiten (DSGVO, Kassenzusammenlegung etc.) auszutauschen.

Oktober – Austausch mit allen österreichischen Krankenkassen

Der permanente Austausch und die intensive Pflege der Beziehung zu allen österreichischen Sozialversicherungsträgern sind uns ein großes Anliegen. Unser Geschäftsführer, Rainer Strassl, hat daher im Oktober seine Kassenbesuchstour durch ganz Österreich gestartet und sich mit den Vertretern der Krankenkassen über aktuelle Entwicklungen und unsere kontinuierliche Zusammenarbeit ausgetauscht.

November – Homepage Relaunch

Eine große Herausforderung, gleichzeitig aber eine Chance für Veränderung, war im vergangenen Jahr die Neugestaltung unserer Homepage. Ein optimaler Internetauftritt ist im Zeitalter der Digitalisierung essentiell und speziell innerhalb unserer Branche unerlässlich. Unsere Homepage erstrahlt seit Mitte November in neuem Glanz und ist mit zahlreichen Features ausgestattet, die das Navigieren intuitiv, mühelos und komfortabel gestalten.

Dezember – Erweiterung der Büroräumlichkeiten

Das stetige, sehr erfreuliche Wachstum unseres Unternehmens hat im vergangenen Jahr eine räumliche Expansion unbedingt notwendig gemacht. Um allen Mitarbeitern einen komfortablen Arbeitsbereich zur Verfügung zu stellen, bezog das gesamte IT-Team Anfang November neuen Räumlichkeiten im 4. Stock des Bürogebäudes.

Wir möchten uns im Zuge unseres Jahresrückblickes nicht nur bei unserem gesamten Team für den unermüdlichen Einsatz und die hervorragende Arbeit während des gesamten Jahres, sondern auch bei unseren Kunden und Partnern aus der Branche für die Treue und die ausgezeichnete Zusammenarbeit bedanken.

In diesem Sinne wünscht das gesamte opta data Team einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Auf ein erfolgreiches Jahr 2019!